Die Stellerburg …

… wird eine der Haupt-Schauplätze meines Folgeromans „Erk“. Erk ist der jugendliche Freund und Gefolgsmann von Leif, die seine Schwester Gyde geheiratet hat. Im zweiten Roman der Reihe wird Erk wesentlich stärker in den Vordergrund rücken. Und damit auch die Stellerburg, eine alte Wallanlage im Westen Dithmarschens. Etwa 200 Jahre war die Burg nördlicher Vorposten des Frankenreiches, aber Erk nutzt die aufgegebene Burganlage für seine Zwecke …

Näheres zur Stellerburg: http://www.museum-albersdorf.de/poster/stellerburg.htm

Auf der „Stellerburg“ in Dithmarschen

Der Zufall führte mich zu einem Nebenschauplatz meines Wikingerromans. Eine Verkehrsumleitung in Heide/Holstein und ein schwaches Navi führten mich durch die Feldmark. Als ich das Hinweisschild zur „Stellerburg“ sah, war die Begeisterung groß. Ich folgte der für Fahrradtouristen gedachten Ausschilderung und landete tatsächlich bei dem archäologischen Ausgrabungsort. Meine Wikinger waren im Jahre 984 u. Z. in der Nähe der Burg, einem meiner Nebenschauplätze. Im (geplanten) Folgeband soll die Burg eine größere Rolle spielen …

 

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2F1.bp.blogspot.com%2F-BWj8BVU7A9k%2FT6katsk75MI%2FAAAAAAAACpo%2FjpGaX5ToI0o%2Fs1600%2FMuseum_-_Modell_Stellerburg_kl.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fpresse.aoeza.de%2F2012%2F05%2Fstellerburg-bei-weddingstedt-in.html&h=600&w=800&tbnid=ZhVibsWd01gTvM%3A&docid=DzLtRgiAfmCVlM&ei=aPTsV4mhJoSoUaiMrMgP&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=10691&page=0&start=0&ndsp=38&ved=0ahUKEwiJ9YWjtrTPAhUEVBQKHSgGC_kQMwgeKAAwAA&bih=950&biw=1920