„Das Mädchen von Tveta“ – auf Schwedisch

… so lautet de Arbeitstitel meines Psychothrillers. Der Roman handelt in einer kleinen Waldgemeinde in Småland, um die Jahrhundertwende 1800/1900.

Mittsommer spielt eine große Rolle, aber auch alte heidnische Quellen und die Kirche von Tveta. Grauenvolles spielt sich hier ab, einmal Ende des 19. Jahrhunderts, aber vor allem etwa 20 Jahre später.

Mehr will ich an dieser Stelle nicht verraten, aber dennoch folgendes: Momentan wird der Roman ins Schwedische übersetzt, und die Chance, hierfür einen schwedischen Verlag zu finden, ist gut …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s