Die Stellerburg …

… wird eine der Haupt-Schauplätze meines Folgeromans „Erk“. Erk ist der jugendliche Freund und Gefolgsmann von Leif, die seine Schwester Gyde geheiratet hat. Im zweiten Roman der Reihe wird Erk wesentlich stärker in den Vordergrund rücken. Und damit auch die Stellerburg, eine alte Wallanlage im Westen Dithmarschens. Etwa 200 Jahre war die Burg nördlicher Vorposten des Frankenreiches, aber Erk nutzt die aufgegebene Burganlage für seine Zwecke …

Näheres zur Stellerburg: http://www.museum-albersdorf.de/poster/stellerburg.htm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s